Publikationen

Vom Dunkel ins Licht - Frauen der Reformation  >>>Begleitband

Frauenkalender und WeiterGehen 2017 Bezug auch über  >>> Verlag Ernst Kaufmann
Mail  bestellung@kaufmann-verlag.de

Unter  www.galerie-frauenkalender.de finden Sie weitere Infos zum Frauenkalender und zu den Künstlerinnen. 

Aktuelles

3. Nürnberger Frauenmahl am 23. Juli in St. Egidien

"Mein lieber Herr Käthe!" so ist das 3. Nürnberger Frauenmahl überschrieben, das am Sonntag 23.07.17 von 17.00-21.00 Uhr in der Kirche St. Egidien stattfindet.

Weitere Informationen und Anmeldung: Evang. Stadtakademie Nürnberg  >>> Flyer mit Anmeldeformular

Schöne heile Welt in blau und rosa?

Stein, 14.02.17. Ein Plädoyer der Fachstelle für Frauenarbeit im FrauenWerk Stein und der Evang. Männerarbeit der Evang.-Luth. Kirche in Bayern gegen Gender-Abwertung und für ein vorurteilsfreies Menschenbild.

 >>> gemeinsame Pressemitteilung 

Wanderausstellung "Vom Dunkel ins Licht - Frauen der Reformation im süddeutschen Raum"

Eine von der Fachstelle für Frauenarbeit konzipierte Wanderausstellung holt Frauen der Reformation vom Dunkel ins Licht. Auf 15 Roll-Ups werden Frauen und ihr vielfältiges Mitwirken an der Reformation vor allem im süddeutschen Raum gezeigt.
Die Ausstellung kann ausgeliehen werden.
Weiter ist ein umfangreicher Begleitband zur Ausstellung erschienen.
 >>> weitere Informationen 

Herta Atzkern verstorben

Stein, 02.02.17. Herta Atzkern, ehemalige Synodalin und viele Jahre im FrauenWerk Stein aktiv in der Mitgliederversammlung und im Kuratorium u.a., ist am 24.01.2017 verstorben.
Das FrauenWerk Stein gedenkt ihrer in dankbarer Erinnerung.
Der Trauergottesdienst fand am 03.02.2017 in der Kreuzkirche in Roth statt. Im Anschluss lud das Augustinum Roth zu Gesprächen bei Kaffee und Kuchen ein.

Juni 2016. Der Konvent der Evang. Theloginnen in Bayern, das FrauenWerk Stein und die Evang. Frauen in Bayern stellen sich geschlossen gegen die Abschaffung der Frauenordination in Lettland und äußern in einer gemeinsamen Stellungnahme scharfe Kritik.
 >>> gemeinsame Stellungnahme

Flüchtlingsfrauen in Bayern: Erstmals liegen Zahlen vor

Stein, 08.06.2016. Das FrauenWerk Stein fordert eine stärkere frauenspezifische Betreuung allein reisender weiblicher Geflüchteter.  >>> Pressemeldung

Erklärung der Landessynode zum Rechtsextremismus

Stein, April 2016: Die Landessynode der Evang.-Luth. Kirche in Bayern hat eine Erklärung zum Rechtsextremismus beschlossen und veröffentlicht:  >>> Pressemeldung
Auf Seite 31 der Erklärung  >>> Download ist das FrauenWerk Stein aufgeführt.

Frauen gehen ihren Weg - 60 Jahre Rieser Frauentag

Am 20.02.16 feierte der Rieser Frauentag, der in seinen Anfängen vom Bayerischen Mütterdienst (heute FrauenWerk Stein) gestaltet und begleitet wurde, Jubiläum im Evang. Gemeindezentrum in Nördlingen. 60 Jahre, das sind auch drei Generationen von Frauen. Unter dem Motto 'Frauen gehen ihren Weg' berichteten stellvertretend drei Referentinnen - darunter auch Isolde Heine-Wirkner - von ihrem Lebensweg.  >>> Pressartikel 

Kontakt

FrauenWerk Stein e.V.
in der Evang.-Luth. Kirche in Bayern

Deutenbacher Str. 1
90547 Stein

Telefon: 0911/6806-0
Telefax: 0911/6806-177
 info@frauenwerk-stein.de

Herzlich Willkommen

Foto: Lanznaster/Pixelio.de

Geschäftsführende Vorständin Isolde Heine-Wirkner

Kooperationspartner

Termine

MGW-Konzert am 18. Mai Sparkasse Nürnberg

Mitgliederversammlungen:
31.03. und 10.11.2017

Kuratoriumssitzungen:
05.07., 22.09. und 13.12.2017